meier-classen.ch
zurück


Naumburg - die Reisende
Nur kurz mit dem Auge hatte ich sie gestreift, als ich in Naumburg, einst in der DDR gelegen, dem Zug entstiegen war. Als ich, um weiter zu reisen, wieder zum Bahnhof komme, steht sie immer noch da: in abgetragenem, dickem Mantel, die nackten Füsse in groben Sandalen und links neben sich, auf dem gepflasterten Boden abgestellt, ein grosser, schwerer Koffer, so gross, als hätte sie in ihm alle ihre Habseligkeiten verstaut. Zu ihrer Linken hat sie ihre Tasche hingestellt. Die Hände hält sie auf den Rücken, wartend... ebenso erwartungsvoll wie geduldig wartend: die Reisende. Stolze Entschlossenheit zeigt sich in ihrem Gesicht: die Welt steht ihr offen.

Die Reisende in Naumburg ist das Werk der 1959 in Ulm geborenen Bildhauerin Stefanie Weskott. Der Mauerfall im November 1989 hatte sie zu dieser Figur inspiriert.






 





Die Reisende nach dem Mauerfall

Die Reisende in Naumburg

Bahnhof Naumburg